hd austern arrange

Die Sylter Royal mit oder ohne Zitrone genießen?
Wir sagen: ganz wie Sie möchten.

Für viele Menschen gehören Austern und die Zitrone so sehr zusammen, wie der Kaffee und die Milch. Es scheint selbstverständlich zu sein, dass man die rohe Auster vor dem Genuss mit Zitronensaft beträufelt - dass dabei der facettenreiche Geschmack der Auster überdeckt wird, ist jedoch nur allzu verständlich.

Die rohe Auster mit Zitrone zu beträufeln hatte ursprünglich nichts damit zu tun, dass das Schalentier dadurch bekömmlicher würde. Der Grund für dieses Ritual war, dass der Gast dadurch erkennen konnte, ob die Auster noch lebendig, also fangfrisch war: Die Tiere reagieren empfindlich auf die scharfe Säure der Zitrone, das Muskelfleisch fängt zu zucken an, die Ware konnte dem Meer also erst vor kurzem entnommen worden sein.

Aber: Dieser Test funktioniert längst nicht bei allen Austernarten! Unsere Sylter Royal ist beispielsweise derart robust, dass ihr auch der Saft einen ganzen Zitrone keinerlei Reaktion abringen würde. Mit anderen Worten: Sie dürfen unsere Austern gerne auch mit einer Zitrone verfeinern (dann jedoch den Zitronensaft sehr sparsam verwenden), aber ob unsere Auster tatsächlich noch voller Lebenssaft ist, dies bekommen Sie auf diese Weise ganz sicher nicht heraus.

zurück