hd austern arrange

Iss die Austern nur in den Monaten mit einem "R"!
Schöne Regel - und wie leicht zu merken.

Sie stimmt aber nicht. Manche mögen auch von der Regel gehört haben, man solle Austern nur in den Monaten genießen, in denen ein „R" vorkommt, von Mai bis August hingegen sei der Verzehr eher nur mit Vorsicht zu empfehlen. Fragt man allerdings nach, warum dies angeblich so sei, weiß kaum jemand eine befriedigende Antwort darauf.

Um es vorweg zu nehmen: Die Sylter Royal können das ganze Jahr über genossen werden - und zwar ohne jede Einschränkung. 
Für die „R"-Regel gibt es mehrere Theorien:

a) In den alten Zeiten gab es in den Sommermonaten keine Kühlmöglichkeiten, weder auf dem Transport noch am Bestimmungsort.

Dieses Problem ist durch die moderne Lebensmittel-Logistik heutzutage gelöst.

b) In den Sommermonaten entstehen toxische Algenblüten, die von den Austern filtriert werden.

Dies ist eine These, die durch die regelmäßigen Untersuchungen des Veterinäramtes für unser Wattenmeer noch niemals belegt werden konnte. In wärmeren Gewässern, z.B. denen vor Frankreich und Spanien, kann dieses jedoch vorkommen.

c) Ein staatlicher Erlass aus dem 18. Jahrhundert sollte die Überfischung der Austernbestände verhindern.

Diese Variante ist nach Meinung der Geschichtsforscher wohl die Richtige: Nachdem die Bestände vor den französischen Küsten bedrohlich zu schwinden begannen, verfügte man im Jahre 1759, dass von Mai bis Oktober während der Laichzeit keine Austern gefischt oder verzehrt werden dürfen.

Unsere Sylter Royal werden jedoch nicht gefischt, sondern kommen aus nachhaltiger Zucht. So können sie ohne Bedenken über das ganze Jahr hinweg genossen werden.

zurück