Am Mittwoch, 24.11. werden wir gegen ca. 22:15 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.  Die Seite wird dann für kurze Zeit nicht erreichbar sein.

... ...

Sylter Royal

Probleme der Überwinterung der Sylter Royal in der Presse

https://www.t-online.de/region/hamburg/id_100295346/sylt-droht-austern-krise-frost-bedroht-zucht-der-luxus-delikatesse.html

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mopo.de zu laden.

Inhalt laden

Eine heimische Spezialität und kulinarische Botschafterin des Nordens

Seit 1986 führen wir mit unserer Sylter Royal die lange Tradition der norddeutschen Austernfischerei fort. Die Sylter Royal wird im Nationalpark nordfriesisches Wattenmeer, in der Blidselbucht vor List, auf Austernbänken großgezogen. Ebbe und Flut bestimmen dabei unseren Arbeitsrhythmus.

Previous slide
Next slide

Es gibt mehrere Methoden, Austern zu züchten. Wir betreiben unsere Austernaufzucht auf „Tischkulturen“. Hierbei werden die Tiere in Netzsäcke, sogenannte „Poches“, gefüllt und auf Eisengestelle gelegt, die dann bei Flut vom nährstoffreichen Wasser der Nordsee durchspült werden. Die Poches müssen regelmäßig von Seetang und Algenbewuchs befreit werden, um die Nährstoff- und Tageslichtzufuhr zu sichern. Daher werden die etwa 15 kg schweren Poches immer wieder von Hand gewendet, gerüttelt und möglichst oft in Bewegung gehalten. Bei günstiger Tide können wir bis zu vier Stunden am Tag im Wattenmeer arbeiten und die Sylter Royal pflegen.

Herzlich willkommen in unserem Restaurant, an der Austernbar, bei unseren Austernbänken und auf unserer Webseite!

Ihr Clemens Dittmeyer

Austern. Bar. Restaurant.

Im Februar 2020 eröffneten wir unseren Neubau mit Restaurant und Austernbar in List. Unsere Sylter Royal finden sich auf vielen Speisekarten, natürlich auch auf denen vieler Sylter Restaurants und Gasthäusern. Wer unser Restaurant besucht, der genießt neben einer großen Auswahl an besten Austerngerichten auch das originale Ambiente unserer Austernaufzucht: Jedem unserer Besucher steht ein interessierter Blick in unsere Meerwasserbecken offen. Bei uns sind Sie willkommen in Friesennerz, Gummistiefeln, mit Lackschuh oder barfuß.

Reservierung

Tisch-Reservierungen sind empfehlenswert.
Per Telefon: +49 4651 877 525 E-Mail: restaurant@sylter-royal.de oder auf unserer Website. 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Führungen & Private Events

Nach einer längeren Pause bieten wir Führungen ab dem 16.08.2022 wieder an. Besuchen Sie hierfür unser neues Programm PDF.

Für Ihre Veranstaltung bei uns öffnen wir unser Restaurant oder einen Teil unserer Produktionshalle individuell nach Absprache. Suchen Sie als Privatperson oder für Ihr Unternehmen nach einer Veranstaltung der ganz besonderen Art? Wir freuen uns über Ihre Anfragen!

Team

Als norddeutsches Unternehmen fühlen wir uns mit den hier lebenden Menschen und ihren Werten verbunden …

Geschichte

Auf Sylt wurden bis in die 20er-Jahre des letzten Jahrhunderts jährlich über eine Million Austern aus dem Wattenmeer gefischt …

Tipps & FAQs

Lernen Sie unter anderem wie Sie eine Sylter Royal mit wenigen gezielten Hangriffen öffnen können …

Transport, Aufbewahrungstipps & Haltbarkeit

Der Versand unserer Sylter Austern lässt sich problemlos gestalten. Wieso?

Das „Trockenfallen“, wie etwa beim Transport, sind unsere Austern gewöhnt. Ebbe und Flut in der Nordsee und in unserem Aufzuchtgebiet, der Blidselbucht in List, gewöhnen die Sylter Royal ihr Leben lang zweimal alle 24 Stunden an den Zustand, ohne Wasser zu sein. Die Sylter Royal werden stets nur in vorbestellten Mengen dem natürlichen Seewasser unserer Hälterungsbecken in unserem Betrieb in List auf Sylt entnommen und verpackt. Diese Becken werden von einer Seewasserleitung täglich mit Nordseewasser versorgt. Die Temperatur der Nordsee schwankt. Im Sommer haben wir bis zu 26°C, im Winter kann die Temperatur bei null Grad Celsius liegen. Unsere Sylter Royal sind somit große Temperaturunterschiede durch die Jahreszeiten gewöhnt und an diesen Umstand angepasst. Es ist also problemlos möglich, unsere Austern auch ohne künstliche Kühlung über einen Zeitraum von zwei oder drei Tagen zu versenden.

Und falls Sie doch Bedenken haben sollten...

Unsere Versuche haben auch eine Woche als nicht kritisch gezeigt. Falls Sie nach einer Lagerzeit Bedenken haben – der Klopftest hilft. Schlagen Sie zwei Austern gegeneinander. Wenn es „satt“ klingt, ist alles gut, die Austern sind geschlossen und lebend. Wenn es „hohl“ klingt, ist die Auster offen und wird bitte nicht mehr verzehrt.

Clemens Dittmeyer, Oktober 2020